lautten compagney BERLIN mit Dominique Horwitz

Sommernachtstraum!

Eine Shakespeare-Revue

SHF2015-Sommernachtstraum-PUPPEN_FotoChristophKrey (3)

Traum und Wirklichkeit –
Klänge und Sprache –
Fantasiegestalten und historische Figuren.

In diesem Sommernachtstraum gibt es keine Grenzen – auch beim Träumen nicht.

Spiel und Musik des Schauspielers Dominique Horwitz, des Barockmusikensembles lautten compagney BERLIN, der Sopranistin Marielou Jacquard und der Puppenspielerin Suse Wächter verführen den Zuschauer zu eigenen Träumen.

Bewirkt dies das bisschen Nebel oder die betörenden Klänge von Purcell und Dowland? Ist es die heimliche Freude, dass eine bezaubernde Titania sich unausweichlich in Zettels markante Ohren verlieben muss?
Dr. Freud wird es wissen…

„Im Gegenteil. Sie ist ruppig, ungewohnt, ganz weit weg von purer Rezitation. Sie vermischt Realität und Traum, lässt lachen, schmunzeln, sinnieren … kurzum: Sie ist ein wunderbares Spiel. Ein bisschen exzentrisch und so herrlich treffend auf die Spieler abgestellt, dass da ein neuer “Sommernachtstraum” heranwächst. Ein eigenes Stück, das endlich jene ins Zentrum rückt, die im Original nur Beiwerk sind  …“           Helga Bittner, Rheinische Post, 24.Juni 2015

 

Sommernachtstraum

Premiere: 22.06.2015 | Shakespeare-Festival Neuss

Besetzung:
Dominique Horwitz, Sprecher (Conférencier Puck)
Marielou Jacquard, Sopran (Titania, Wolfsmann, Löwe)
Suse Wächter, Puppenspiel (Michael Jackson, Dr. Sigmund Freud u.a.)

lautten compagney | Wolfgang Katschner
(Flöte, Zink, Violine I, Violine II, Viola, Tenorgambe /Violone 8′, Cembalo / Orgel, Percussion, Laute / Gitarre, Laute)

Dauer: ca. 1 h und 50 min. (inkl. Pause)
Text-Einrichtung: Nehrkorn Textkombinat,
Regie: Christian Filips