Gerd Spiekermann

Spaß mit Platt

Homepage Neuigkeiten Gerd Musiktransfair

Sein Markenzeichen sind seine Hör mal ́n beten to-Geschichten und die Reihe Knapp op Platt. 14 Bücher und 7 CDs mit seinen plattdeutschen Erzählungen hat er bisher veröffentlicht, außerdem die Festschrift »100 Jahre Ohnsorg-Theater«. Gerd Spiekermann wurde 1952 in Ovelgönne/Kreis Wesermarsch geboren und ist mit der niederdeutschen Sprache groß geworden. Er mag Hamburg, seine Wahlheimat und erzählt gerne Geschichten von em un ehr. Kein Wunder, dass die Arbeit als
Plattdeutsch-Redakteur bei NDR 90,3 für Gerd Spiekermann der Traumberuf war.

Viermal wurde Gerd Spiekermann übrigens für seine plattdeutschen Erzählungen mit literarischen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Fritz-Reuter-Preis der Carl-Toepfer-Stiftung. Sein Kommentar: »Und das freut ein ́ denn ja auch.«

 

Neuigkeiten:

TV-Tipp von Familie Spiekermann: Am 22. Januar 2017  war in der NDR-TV-Sendung „Das“ (18.45 -19.30 Uhr) ein Film über 20 Jahre Pflegefamilie Spiekermann zu sehen gewesen.

Hörpost aus Argentinien.  Das Plattpaket  ist schon ziemlich herumgekommen, im Norden Deutschlands. Jetzt aber ist ein Vertreter dieser plattdeutschen Comedy-Allianz – Gerd Spiekermann – so richtig weit weg gewesen, in Argentinien. Da war er auf abenteuerlichen Pfaden mit seiner besseren Hälfte unterwegs. Wir dürfen gespannt sein, was er an Geschichten mitgebracht hat. Denn dass sein hintersinniger Humor ins Schwarze trifft, das wissen wir seit mehr als 30 Jahren. So lange erzählte er Alltagsgeschichten, die alles andere als alltäglich waren – im NDR.

 

 Sein neues Buch (März 2017):

 

2017-musiktransfair-gerd-spiekermann-buch-farv

 

Mehr erfahren:

hoeren

Aktuelle Pressebilder:

Hier zum Download.

Homepage Neuigkeiten SpiekermannMusiktransfair

 

 

 

 

 

2016 Pressebild Gerd Spiekermann 2