Swinging’ Words

Kritisch, ironisch, komisch,  modern!

2017 Musiktransfair Website Swingin Words GershwinSo schrieb unlängst ein Konzertkritiker, als er sich begeistert nach von einem für ihn außergewöhnlichen Konzertabend der Swingin’ Words direkt an die “Schreibmaschine” gesetzt haben muss. Das Lübecker Trio die Swingin’ Words scheint mit dem von Antje Birnbaum entwickelten Konzept “Die Kunst der kleinen Revue” ins Schwarze zu treffen, denn dieses positive Echo hören die Swingin’ Words nicht zum ersten Mal. Woran liegt’s?

“Die Kunst der Kleinen Revue” setzt den spielerischen Fokus auf Künstler und Zeitgeist der „Goldenen Zwanziger“.  Ausgelassen bewegt sie sich über den musikalischen Broadway des 20. Jahrhunderts – von Gershwins Evergreens bis hin zum Ragtime, New Orleans Jazz und Swing, dem Nährboden der modernen Unterhaltungsmusik. Das garantiert den Wiedererkennungseffekt durch das Publikum. Und das merkt schnell, dass das Trio sein Handwerk liebt und versteht. Ob mit Eigenkompositionen in “Ein Abend mit Dorothy”, brillanten musikalischen Arrangements in “Die Gershwin-Story”, Liedern mit Gassenhauer-Format oder Szenen und Texten, dem Konzertgast wird von Antje Birnbaum (Schauspielerin) , Ákos Hoffmann (Klarinette, Meisterschüler von Sabine Meyer) und Nikolai Juretzka (klassischer Pianist) eine Unterhaltung auf höchstem Niveau geboten. Das Trio wechselt in Rekordzeit Accessoires, lässt Jazz-Liebhaber schwärmen, Nicht-Jazzer mitschwingen und jedermann begeistert zuhören! Im Laufe des Abends schlüpfen die drei in unterschiedlichste Rollen und beweisen, dass nicht nur Antje Birnbaum ihr Fach als Schauspielerin beherrscht, sondern beide Vollblut-Musiker echtes schauspielerisches Talent besitzen.

 

Nikolai Juretzka wurde 1983 in Flensburg geboren. Bereits als Schüler wurde er mehrfacher Preisträger des Wettbewerbes „Jugend musiziert“. Sein Musikstudium mit dem Hauptfach Klavier absolvierte er an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Manfred Fock und Prof. Jacques Ammon und schloss es 2008 mit dem Diplom und 2009 mit dem Staatsexamen ab. Ein Auslandssemester verbrachte er an der Königl. Musikhochschule Stockholm bei Prof. Staffan Scheja. 2007 wirkte er als Komponist, Pianist und Korrepetitor bei der Uraufführung der Musicalproduktion Anna Margareta an der Musikhochschule Lübeck mit. Bei der Produktion  Poeten, Weiber, Biedermänner übernahm er die musikalische Einstudierung als musikalischer Leiter, Korrepetitor und Bandleader. Nikolai Juretzka hat sich neben seiner Arbeit als klassischer Pianist besonders auf den Bereich der Popular- und Unterhaltungsmusik spezialisiert.

2015 Pressefoto Swingin' Words Dorothy A
Antje Birnbaum studierte Schauspiel an der Otto-Falckenberg Schule in  München.Ihre Laufbahn begann 1979 an der Berliner Schaubühne bei Peter Stein. Weitere langjährige Engagements, am Hamburger Schauspielhaus, den Wuppertaler Bühnen und dem Theater der Hansestadt Lübeck folgten. Seit 1995 arbeitet sie als freie Schauspielerin für Bühne und Fernsehen. Gastengagements führten sie an das Staatstheater Oldenburg, das Schauspielhaus Bremen, das Theater der Nationen in Hamburg, die Kammerspiele Berlin, nach Lyon, Straßburg, Mailand und Avignon. Ihr künstlerischer Schwerpunkt heute: Literaturkonzerte und die „Kunst der kleinen Revue“.
Seit 1995 entwickelt sie eigene Programme mit
Musikern und Sängern, schreibt einen Großteil der Texte selbst und tritt in verschiedenen musikalischen Besetzungen auf. Da wären das CACCINI-TRIO und deren Konzertreihe „ Komponistinnen-Portrait“, die SWINGIN’ WORDS TRIOS und die Gründung des Trios „Klangbagage“. Seit 1992 arbeitet sie als Dozentin für Schauspiel, Körpersprache und Präsentation an der Musikhochschule Lübeck, entwickelt sowohl dort, als auch an anderen Schulen Crossover-Projekte für Schauspiel, Gesang und Tanz.Antje Birnbaum schreibt Theaterstücke für Kinder und ist auch als Konzertmoderatorin und tätig.

Ákos Hoffmann, als Sohn einer Musikerfamilie geboren, kam schon in jungen Jahren zu seinem Instrument, der Klarinette. Schon in seiner Jugend mit einem 1. Bundespreis des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ ausgezeichnet, studierte er dann in der Klarinettenklasse von Prof. Sabine Meyer und Prof. Reiner Wehle an der Musikhochschule Lübeck. Er bestand sein Konzertexamen an der Musikhochschule Hamburg als Solist mit den Hamburger Symphonikern mit Auszeichnung. Als Kammermusikpartner spielte er sowohl mit weltberühmten klassischen Musikern wie Sabine Meyer oder Albrecht Mayer, als auch mit Swing-Legenden wie Hugo Strasser und Ambros Seelos zusammen.
Durch seine stilistische Vielseitigkeit ist Ákos Hoffmann mittlerweile ein gefragter Instrumentalist und daneben noch als Komponist, Moderator und Schöpfer von gemischten Programmen mit Musik und Schauspiel erfolgreich.
Sein großes Orchesterstück für Kinder „Die kleine Meerjungfrau“ wurde beispielsweise in Deutschland und der Schweiz schon über 50-mal von verschiedenen professionellen Orchestern aufgeführt. Seit 2018 ist Akos Hoffmann auch im Rahmen eines Lehrauftrags für Klarinette an der Musikhochschule in Lübeck tätig.

Neuigkeiten

Das neue Programm “Benny Goodman Blues! Die wahre Story des King of Swing” erlebte 2018 seine Premiere.

erlebt

Die Swingin’ Words haben eine neue informative Website.

Termine

Alle aktuellen Konzerttermine finden im Konzertkalender oder  bei den: SWINGIN’ WORDS 

 

Mehr erfahren

website sehen hoeren

 

Aktuelle Programme:

 

Webklick Musiktransfair Swingin Words Goodmann Webklick Musiktransfair Swingin Words Webklick Musiktransfair Swingin Words Dorothy