La Dolce Vita! Ein Album krönt das Monteverdi-Jahr 2017.

La Dolce Vita! Ein Album krönt das Monteverdi-Jahr 2017.

Gepostet von am Dez 21, 2017

Dorothee Mields, Sopran | lautten compagney BERLIN | Wolfgang Katschner

Zeitlos sind die Themen in Monteverdis Arien, Madrigalen und Concerti: 
Leidenschaft, Sehnsucht, Hoffnung, Schmerz und Glück bewegen uns heute genauso wie die Menschen vor 400 Jahren. Mit klangvollen Harmonien und wohl gewählten Worten wird in Monteverdis Stücken die reizende Geliebte angebetet und das Glück der süßesten Nachtigall gepriesen. Nymphen werden aufgefordert, zum Klang der schönen Musik in duftender Luft zu tanzen, und die Liebenden vertrauen auf Amor und Fortuna. Jedoch nicht nur die Süße des Lebens fängt der Komponist in seinen anmutigen Melodien ein, sondern auch den endlosen Schmerz brennender Herzen, die bitteren Tränen verlorener Liebe und die schweren Qualen grausamer Schicksale. Wenn trügerische Hoffnung und hingebungsvolle Treue der Sehnsucht ihren Antrieb verleihen, zeichnet Monteverdi das Leben von seiner bittersüßen Seite … Das neue Album von der lautten compagney BERLIN und Dorothee Mields zum gleichnamigen Programm erschien bei SONY am 08.Dezember 2017.

La_dolce_vita_Cover

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Titel: Claudio Monteverdi: “La dolce vita”
Label: deutsche harmonia mundi
Bestellnummer: 8 89854 91572

Erste Albumkritiken:

Bernhard Schrammek, kulturradio: “Die klare und warme, zugleich aber auch so differenzierte Sopranstimme von Dorothee Mields eignet sich hervorragend für die Darbietung der affektreichen Musik von Claudio Monteverdi. All die unterschiedlichen Gefühle, die Text und Musik vermitteln – Schmerz, Trauer, Liebe, Naturzugewandtheit oder Gotteslob – findet man in Dorothee Mields‘ Gesang ganz unmittelbar wieder. Hinzu kommt eine hervorragende Textverständlichkeit und klare Deklamation. Die Lautten Compagney begleitet diesen berückenden Gesang mit großer Präzision und einer reichen Palette an Klangfarben. Es beeindrucken die klare Grundierung des Basso continuo, die abwechslungsreichen Soli von Violine und Zink und nicht zuletzt der überlegte Percussion-Einsatz. – Harmonischer könnte sich der Ausklang des Monteverdi-Jahres nicht vollziehen.” Nachhören bis zum 25.12.2017

Wolfgang Schicker, BR Klassik, 10. Dezember 2017: „Auf den ersten Blick könnte man sie als Jubiläums-typisches Best-Of-Album mit einer Auswahl der bekanntesten Arien und Madrigale des Meisters abtun. Doch wenn eine der derzeit besten Stimmen für die Renaissance- und Barockmusik das Beste von Monteverdi singt, sticht die CD allein schon deshalb aus der Flut der Neuerscheinungen heraus. Neben der Stimme von Dorothee Mields ist das Ensemble unter der Leitung von Wolfgang Katschner eine weitere Stärke der Aufnahme: Die Lautten Compagney versteht es, die klanglichen Möglichkeiten der Begleitinstrumente mit Fantasie und Sinn für die passenden Effekte einzusetzen. […]