“Circle Line” für den “Preis der Deutschen Schallplattenkritik” nominiert!

“Circle Line” für den “Preis der Deutschen Schallplattenkritik” nominiert!

Gepostet von am Jan 16, 2020

Das Leben kennt keine geraden Linien, es ist ein Kreislauf. Und genau so ist die Geschichte der Musik gekennzeichnet von Korrespondenzen und Wiederkehr. Mit dem Album und Programm CIRCLE LINE folgt die lautten compagney BERLIN einem klanglichen Bogen von 600 Jahren – von der Früh-Renaissance bis zur Minimal Music. Eine Rundbewegung durch die Musikhistorie. Ein Konzert wie eine Fahrt in der Ringbahn, die in Berlin, der Heimat des Barock-Ensembles, die inneren Stadtbezirke umschließt.

17.01.2020: “Circle Line” wurde in der Kategorie “Grenzgänge” für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert. Die lautten compagnney hofft auf geneigtes Daumendrücken für die Bestenliste.

Webklick Musiktransfair Circle Line 35 Lautten compagney Foto Julia Weber
Die Premiere: 2.11.2019, Berlin – anlässlich des 35jährigen Bestehens der lautten compagney

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Album: VÖ 18.10.2019, SONY / DHM

Die CD der Woche beim RBB! Dazu Wolfgang Katschner im RBB-Interview.

Webklick Musiktransfair lautten-compagney-Circle-Lines