Seite wählen

Wiehnachten Tohuus // Sabine Kaack vertellt vun Harten

von | Apr 12, 2024

 

 

Geschichten un Gedichten ut mien Heimat

Aus der Lesereihe: Sehnsuchtsorte

Sabine Kaack, Schauspielerin und UNESCO-Botschafterin des Niederdeutschen Theaterspiels ist es weihnachtlich zumute. Ob ihre zumeist plattdeutschen Lieblingsgedichte und Geschichten auch zu Ihren persönlichen Favoriten gehören, können Sie bald live herausfinden. Und falls Sie noch ein unterhaltsames, lebensfrohes und tiefsinniges Weihnachtsgeschenk suchen, dann hätte Sabine Kaack ihr aktuelles Buch und Hörbuch DOR BÜN IK TOHUUS – Geschichten und Gedichte aus ihrer Heimat Norddeutschland – im Gepäck.

Ihre Maxime: „Sprache ist Heimat!“

Aufgewachsen im schleswig-holsteinischen Nordörp (Nortorf) war für sie das Plattdeutsche so selbstverständlich wie die Luft zum Atmen. Eine gute Voraussetzung für ihr allererstes  Engagement als 17-Jährige am Hamburger Ohnsorg-Theater unter Konrad Hansen. Seine von ihr erzählte Wackelkontakt-Geschichte werden Sie lieben! Denn für DOR BÜN IK TOHUUS hat Sabine Kaack nicht nur ihre ganz persönlichen Hits der niederdeutschen Sprache zusammengetragen. Sie sind auch ein Stück Heimat und eigene Lebensgeschichte. Und wirken bei der gut aufgelegten Sabine Kaack um so echter und lebendiger.

Musikalische Verstärkung holt sie sich mit Heiko Quistorf (Akkorderon, Trompete), bekannt durch das Hafennacht-Trio und von unzähligen Einsätzen im NDR-Hafenkonzert, als Theatermusiker im Deutschen Schauspielhaus oder Ohnsorg-Theater. Und dann darf mit beiden auch gesungen werden. Dor bün ik tohuus! Und? Woher kennen Sie diese Zeile noch mal?

Webklick Musiktransfair Sabine Kaack TohuusSabine Kaack, Schauspielerin und Sprecherin, wurde mit 14 Jahren von der Schauspielerin Helga Feddersen entdeckt und durch zahlreiche preisgekrönte Kino- und TV-Produktionen wie „Bang Boom Bang – Ein todsicheres Ding“  einem Millionenpublikum bekannt. Der Durchbruch kam in den 80ern mit der ZDF-Serie „Diese Drombuschs“. Zuletzt spielte sie die Hauptrolle in der erfolgreichen ZDF-Vorabendserie „Da kommt Kalle“ oder „Tine“ im Ohnsorg-Theater-Renner „Kalenner Deerns“ (Helen Mirrens Pendant „Calendar Girls“).  Darüber hinaus ist sie seit Juni 2016 die „Offizielle Botschafterin des niederdeutschen Theaterspiels als nationales immaterielles Kulturerbe der UNESCO” und unterstützt aktiv den Erhalt und die Ausbreitung der Niederdeutschen Sprache im gesamten norddeutschen Raum.

 

 

Auf Tour:

Sabine Kaack – Geschichten, Lieder und Gedichte
Heiko Quistorf – Akkordeon, Trompete

 

Dazu das aktuelle Buch ud Hörbuch:

Webklick Musiktransfair Buch Sabine KaackWebklick Musiktransfair Button Hör buch Sabine Kaack

 

Dazu anschauen:

 

Sabine Kaack op Platt:

 

 

Programme von und mit Sabine Kaack:

 

Vorschau 2024/2025 Sabine Kaack: