Hör mal’n beten to // Gerd Spiekermann „Mr. Plattdüütsch“ feiert den 70.Geburtstag!

Hör mal’n beten to // Gerd Spiekermann „Mr. Plattdüütsch“ feiert den 70.Geburtstag!

Erstellt in: Aktuelles, Gerd Spiekermann

NDR 90,3 gratuliert:

He is woll een vun de bekanntsten Plattsnackers överhaupt un bavento noch een vun de besten plattdüütschen Geschichtenschrievers un -vertellers in gaanz Noorddüütschland: Gerd Spiekermann. An’n 4. April warrt he söventig Johr oolt.

Mehr hören: Jan Wulff und Gerd Spiekermann im Interview.

Das NDR Hamburg Journal widmete am 4.April 2022 zum 70. Geburtstag Gerd Spiekermann einen Fernseh-Beitrag und schreibt:

Sein Leben war durch Radiosendungen op platt stets verknüpft mit dem NDR. Privat kümmert sich Spiekermann um Kinder in Not.

 

 

 

Der Arzt empfiehlt: 1 x Radiotherapie mit Gerd Spiekermann bei NDR 90,3:

Hör mal’n beten to! Gerds  Februar-Folge ist da. As dat Water keem!

Als kleiner Junge erlebte Gerd Spiekermann aus sicherer Entfernung die große Sturmflut mit. Wenige Kilometer weiter sah die Lage aber schon ganz anders aus.

Es ist fast wie früher (vor der Corona) – während Gerd Spiekermann wettert, über das Leben sinniert oder etwa sein Leid klagt, fühle ich mich am Ende der Geschichte gleich wieder viiiiel besser. Danke Gerd Spiekermann, für die aufbauende Radiotherapie!

Zu hören ist die plattdeutsche Morgenplauderei „Hör mal ’n beten to“ werktags zwischen 10 und 12 auf NDR 1 Welle Nord, um 10.40 Uhr auf NDR 90,3 und um 11.45 Uhr auf NDR 1 Niedersachsen. Jeden Dienstag steht der Beitrag im „Hamburger Abendblatt“ zum Vorlesen und hier im Internet zum Nachhören.

Spiekermanns „Home Studio“:

 

Sehenswert:

Familie Spiekermann im NDR-Hamburg-Journal-Porträt „Bereitschaftspflegeeltern seit 25 Jahren“ (in der ARD-Mediathek bis zum 23.1.2023)