Ariodante // Bühnenzauber 2021 // lautten compagney BERLIN  & Puppentheater Carlo Colla e Figli

Ariodante // Bühnenzauber 2021 // lautten compagney BERLIN  & Puppentheater Carlo Colla e Figli

Erstellt in: Aktuelles, lautten compagney BERLIN

Eine Neuinszenierung der Oper von Georg Friedrich Händel //

Alte Musik und altes Handwerk, Bühnen- und Puppenzauber in Einem – dies ist das Geheimnis der gemeinsamen Produktionen der lautten compagney BERLIN und des Puppentheaters Carlo Colla e Figli. Seit über 200 Jahren lässt die Mailänder Kompagnie die Puppen tanzen. Es sind keine gewöhnlichen Marionetten, sondern märchenhafte Geschöpfe, deren Leben am seidenen Faden hängt. Die Marionetten brachten früher die Kultur aufs Land, die sonst nur den Städtern vorbehalten war. Sie spielten die großen Opern Verdis, die an der berühmten Scala gespielt wurden, mit ihren Mitteln nach. Carlo Colla e Figli kann man deshalb zu Recht als «Puppen- Scala» bezeichnen. Seit 10 Jahren arbeiten die beiden Ensembles zusammen- nach den gemeinsamen Händel-Produktionen Rinaldo (2011) und Giustino (2017) ist Ariodante nun die dritte Produktion dieser Art.

Eine gemeinsame Produktion der Händel-Festspiele Halle, des Stadttheaters Schaffhausen, der Associazione Grupporiani Milano, Comune di Milano – Cultura Teatro Convenzionato und der lautten compagney BERLIN. Die Händelfestspiele Halle werden gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Mehr erfahren auf den Seiten der lautten companey BERLIN.

Erste Aufführungen der gekürzten Fassung (ca. 90 min. statt 3 h) finden am 18.Mai 2021 im Theater Schaffhausen in der Schweiz vor einem kleinen Publikum statt.

Vom 28. Mai bis 13. Juni wird Ariodante als kostenfreies Video-on-Demand bei den Händel-Festspielen digital verfügbar sein: www.haendel.digital